Bauarbeiten bei der Pinzgauer Lokalbahn

08. November 2020, 20:14 Uhr von AIM

In den verkehrsruhigeren Monaten wird die Straßen- und Schieneninfrastruktur im Pinzgau wieder auf Vordermann gebracht. Auch auf der Pinzgauer Lokalbahn finden ab sofort bis einschließlich 5. Dezember Bauarbeiten statt. Zwischen Niedernsill

Fahrgast
Austria-In-Motion
Fachbeitrag
Die Rote Elektrische
Club SKGLB
Baustelle
Störung
info-icon

In den verkehrsruhigeren Monaten wird die Straßen- und Schieneninfrastruktur im Pinzgau wieder auf Vordermann gebracht. Auch auf der Pinzgauer Lokalbahn finden ab sofort bis einschließlich 5. Dezember Bauarbeiten statt. Zwischen Niedernsill und Zell am See wird während dieser Zeit ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten können die Pendlerinnen und Pendler in Niedernsill leichter umsteigen.

Wochenkarte wird zur Monatskarte

Für die Dauer der Sperren wurde vom Salzburger Verkehrsverbund wieder ein attraktives Umstiegsangebot für die Öffis geschnürt. Alle Pinzgauer können daher in der Zeit vom 15. November bis 15. Dezember eine Monatskarte für den öffentlichen Verkehr zum Preis einer Wochenkarte erwerben.

Neue Gleise für Pinzgauer Lokalbahn

Auf einer Länge von 3,5 Kilometern zwischen dem Bahnhof Zell am See und der Haltestelle Zellermoos wird der gesamte Unter- und Oberbau der Gleisanlage erneuert. „Die Bauarbeiten müssen in diesem Zeitraum stattfinden, weil das Fahrgastaufkommen in diesen Monaten geringer ist. Gleichzeitig wird die Infrastruktur bei beiden Bahnhöfen modernisiert“, so Betriebsleiter Walter Stramitzer von der Pinzgauer Lokalbahn.

Pressemeldung Land Salzburg